MC Champagne Millionair

Video Sonntags Depression

Sonntags Depression

Wien | 1 Videos

 

MC Champagne Millionair Biografie

MC Champagne Millionaire und ​21st Century Victim ​sind zwei Charaktere, die sich auf unterschiedliche Weise mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen. ​21st Century Victim ​kann man als Dystopist bezeichnen, weshalb er der Menschheit auch ein schlechtes Zeugnis ausstellt. Musikalisch sieht er sich deshalb auch gerne dem Deep Trap zugerechnet und experimentiert gerne mit untypischen, vom Leid geprägten, flows.

MC Champagne Millionaire ö​ ffnet sich mit der ersten Single der Welt und gibt zu, dass ein wohlhabendes Leben in der teuersten deutschen Stadt nicht die Quelle des Glücks ist. Er berappt die schönen Seiten des Luxuslebens auf der einen Seite, wobei er sie im gleichen Atemzug wieder reflektiert und relativiert.

Ihr erster gemeinsamer Track „Sonntagsdepression“ ist eine Rap Ballade, die das Thema Depression behandelt. Die Idee dabei ist es, ein „heikles“ Thema wie eine psychische Erkrankung ins Zentrum zu rücken. Noch immer trauen sich viele Menschen nicht über Erkrankungen psychischer Natur zu sprechen.

Genau das machen ​Milli und ​Twenty ​auf ihre jeweils eigene, unkonventionelle Art und Weise. In Kombination ergibt sich ein Track der auf verschiedensten Ebenen zum Nachdenken anregt.

Der Song hat das Potential in der Szene ein Klassiker für die Melancholischen Tage zu werden und orientiert sich an progressiven Songs wie „Nein“ von Young Hurn oder Falco „Jeanny“.

Links zu MC Champagne Millionair

Youtube Facebook